Präventionsassistent(in)

Die Deutsche Gesellschaft für Nährstoffmedizin und Prävention (DGNP) e. V. hat gemeinsam mit der Deutschen Klinik für Prävention KG in Bad Münder das Curriculum für die Ausbildung eines/einer Präventionsassistenten/in (PA) entwickelt. Die Ausbildung steht unter der Schirmherrschaft der DGNP e. V..

Die Präventionsassistentin unterstützt den Arzt bei der präventiven Patientenberatung und ist eine wichtige Stütze bei der Umsetzung seines Praxiskonzeptes.

Der PA kommt beim Erfüllen dieser Aufgabe innerhalb des Praxisteams eine wichtige Aufgabe zu. Die PA übt ihre Tätigkeiten ausschließlich unter der Leitung, Verantwortung und in Anwesenheit des Arztes/der Ärztin aus.

Die PA erfüllt im Wesentlichen folgende Aufgaben:

  • Mit Hilfe medizinischer Checks erkennt die PA die individuellen Gesundheitsrisiken des Patienten und erstellt mittels Motivation und Instruktion ein optimales Präventionsprogramm (Prävention und Therapie).
  • Die PA kennt die präventiven Möglichkeiten der modernen Medizin – basierend auf der Ernährungsmedizin inklusive der Mikronährstoffmedizin und der Sportmedizin – und kann den Patienten beraten, wie Gesundheitsschäden vermieden werden können.
  • Die PA kennt das gesamte Leistungsangebot (insb. Gesundheitsleistungen/ Wahlleistungen) der Praxis, kann dieses überzeugend kommunizieren und Sie so bei der Patientenakquise unterstützen.

Aufnahmebedingungen

Es gelten folgende Voraussetzungen für die Kursanmeldung:

  • abgeschlossene Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten, oder
  • mindestens zweijährige Berufstätigkeit in einer medizinischen Einrichtung (z. B. Praxis, MVZ, Klinik)

Weiterbildungsinhalte

Die Weiterbildung umfasst folgende Themen:

Weiterbildungsdauer

Die Wissensvermittlung erfolgt im Rahmen von drei Seminaren (= 6 Präsenztage – dreimal jeweils Freitag und Samstag) und durch Schulungsunterlagen zum Selbststudium.

Es findet ein Seminar pro Monat statt. Die Ausbildung endet nach der Teilnahme an 3 Seminaren und der bestandenen Abschlussprüfung. Sollte die Teilnahme an einem der Seminare aus zwingenden Gründen nicht möglich sein, kann diese zum nächstmöglichen Termin nachgeholt werden.

Die Ausbildung findet im Hause der Deutschen Klinik für Prävention KG in Bad Münder statt.

Prüfung

Nach erfolgreichem Abschluss erhält die Kandidatin/der Kandidat das Zertifikat "Präventionsassistent/in" der Deutschen Gesellschaft für Nährstoffmedizin und Prävention (DGNP) e. V..

Die Schulung ist für eine Mitarbeiterin bzw. einen Mitarbeiter pro Partner-Praxis kostenfrei.
Für Nicht-EUSANA Partner kostet die Ausbildung 1.200.- EUR (exkl. MwSt.).

Die Ausbildung findet verteilt über drei Monate (jeweils Freitag und Samstag = 6 Präsenztage) statt. Die Terminabsprache erfolgt mit dem jeweiligen persönlichen Berater. Die Termine werden pro Halbjahr festgelegt.

Sie haben Interesse an einer Ausbildung zur Präventionsassistentin? Schicken Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns an unter: Tel +49 (5042) 940 - 250