Praxisneugründung

Bereits Generationen von niederlassungswilligen Medizinern haben sich zu Beginn Ihrer freiberuflichen Tätigkeit die immer wiederkehrende Frage: Praxisneugündung oder Praxisübernahme (Praxiskauf) gestellt.

Was sind die Vorteile einer Praxisneugründung?

  • Praxiskonzept auf Grundlage der eigenen Interessen (medizinische Spezialisierung/Weiterbildung, ggf. vorhandene Therapiekonzepte)
  • Wahl des Praxisstandorts nach eigenem Belieben
  • Planung und Einrichtung der Praxis inkl. Wahl der medizinischen Ausstattung nach eigenen Vorstellungen
  • Aufbau des zukünftigen Patientenstamms auf Grundlage des eigenen Praxiskonzepts; somit entsteht ein Patientenstamm, der sich für Ihre Medizin und Ihre therapeutischen Konzepte interessiert.
  • Aufbau eines Praxisteams auf Grundlage des eigenen Praxiskonzeptes und der eigenen Vorstellungen des Praxisgründers
  • Aufbau einer Praxisorganisation und -kommunikation in kleinen Schritten, die den Vorstellungen des Praxisgründers entsprechen
  • Keine eingefahrenen Strukturen einer "Altpraxis"

Was sind die Nachteile einer Praxisneugründung?

  • kein fester Patientenstamm
  • kein eingespieltes Praxisteam
  • keine bereits funktionierende Praxisorganisation und -kommunikation
  • ggf. höhere Investitionskosten

Was muss der Praxisneugründer für seinen Erfolg berücksichtigen?

  • Praxiskonzept
  • Praxisstandort – dieser sollte externen und internen Rahmenbedingungen weitestgehend entsprechen
  • Erstellung eines fundierten Businessplans unter Berücksichtigung der persönlichen Verhältnisse (Ehe, Lebenspartnerschaft, Unterhaltspflichten etc.) und der Eigenkapitalmittel (Ersparnisse, Erbvorbezüge etc.) ist zu erstellen
  • Keine überhöhten Investitionen wg. Luxusmodernisierung der anzumietenden Räume oder unnötiger Anschaffungen, der Return on Investment (ROI; Synonyme: Kapitalrentabilität, Kapitalverzinsung) muss im Fokus bleiben
  • Einbindung eines erfahrenen Beraters, der parallele Verhandlungen mit verschiedenen Kreditinstituten zur Optimierung der Fremdkapitalzinsen führt.

Es gibt keine garantierte Patientenloyalität. Patienten suchen stets nach der Praxis, die ihren Bedürfnissen am besten gerecht wird. Finden Patienten eine in ihren Augen attraktivere Praxis, wechseln sie. Dies ist als Neugründer Ihr Vorteil, wenn Sie Ihren potentiellen Patienten einen hohen medizinischen Mehrwert liefern und wirtschaftlich gut beraten sind. Bei einem erfolgreichen Praxiskonzept haben Sie sich in diesem Fall den Preis für den Goodwill (Geschäfts- oder Firmenwert) beim Erwerb einer bestehenden Praxis gespart.

Wir betreiben seit mehr als drei Jahrzehnten Marktforschung und haben die externen und internen Rahmenbedingungen einer Praxis umfassend analysiert. Dadurch verfügen wir über ein ganzheitliches Verständnis der Faktoren, die den Erfolg einer Praxis positiv beeinflussen können.

Das EUSANA Konzept ist so individuell wie Ihre Praxis*.
Es bietet Rundum-Lösungen für die Individualmedizin – maßgeschneidert nach Ihren Bedürfnissen.
*Einzelpraxis, Gemeinschaftspraxis, Praxisgemeinschaft, MVZ (medizinisches Versorgungszentrum), Klinik

Gerne helfen wir Ihnen bei allen Schritten der Praxisneugründung – von der Planung bis zur Realisation und darüber hinaus. Schicken Sie uns eine <link kontakt kontaktformular.html>Nachricht oder rufen Sie uns an unter: Tel +49 (5042) 940 - 250